News

  • Neue Produktlinien im Bereich personalisierte Medizin

    Jeder Patient unterscheidet sich in seiner körperlichen Konstitution, dem Alter, Psyche sprich seiner allgemeinen Disposition. In Abhängigkeit von der individuellen genetischen Prädisposition können sich Krankheiten verschieden äußern und entsprechend unterschiedliche Therapien angeraten sein. Um diese ableiten zu können, braucht es geeignete Diagnostikmethoden. CONGEN entwickelt und optimiert basierend auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, gemeinsam mit seinen Partnern, […]

  • Allergene in Lebensmitteln – Nachweis und Deklaration

    Die 6. Veranstaltung der Fresenius-Praxistage „Allergenmanagement“ beschäftigte sich mit den Hauptthemengebieten Rechtskonforme Allergenkennzeichnung Allergenmanagement und Methoden und Werkzeuge Eine interessante Mischung an Teilnehmern aus Herstellern, Laboren und Landesuntersuchungsämtern setzte sich mit dem aktuellen Stand, Erkenntnissen und Herausforderungen im Bereich des Allergenmanagements auseinander. Die Allergenkennzeichnung ist wie bereits die Jahre zuvor weiterhin ein wichtiges Thema. Vor […]

  • Hepatitis E Nachweis in Trinkwasser und Lebensmitteln

    Hepatitis E Viren verursachen Leberentzündungen, die bis hin zu Leberversagen führen können. Die Übertragung kann durch kontaminiertes Trinkwasser und den Verzehr von Schweine- und Wildfleisch erfolgen. Um eine Ansteckung zu vermeiden, sollten Verarbeiter und auch Konsumenten auf eine gute Handhygiene bei der Verarbeitung achten bzw. Fleisch, welches verzehrt werden soll gut durchgaren. Eine entsprechende Handlungsempfehlung […]

  • Starker Anstieg von Norovirus – Infektionen Winter 2016

    Im Epidemiologischem Bulletin des Robert-Koch-Institutes vom 19.12.2016, wird aktuell auf ungewöhnlich frühe und hohe Fallzahlen an Noroviruserkrankungen hingewiesen. Mit Stand vom 15.12.2016 wurden ca. 14.500 Fälle übermittelt, wobei die Fallzahlen in gleichen Zeitraum der Vorjahre mit einem Median von ca. 7000, deutlich niedriger lagen. Ob dies mit einer neuen Norovirus-Rekombinante zusammenhängt, ist nicht abschließend geklärt. […]

  • Umfrage zur Kundenzufriedenheit 2016

    Wie in jedem Jahr ist uns die Meinung von Ihnen, unseren Kunden, besonders wichtig! Wie zufrieden sind Sie mit unseren Produkten und unser Serviceanalytik? Was können wir verbessern? Was wünschen Sie sich von uns? Wir würden uns freuen, wenn Sie uns im Rahmen unserer Kundenzufriedenheitsumfrage 2016 die nur wenige Minuten dauert, Ihren Eindruck und Ihre […]

  • Multiplex real-time RT-PCR-Tests zum Nachweis der Influenza A Virus Subtypen H5, H7 und H9

    Aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens bei Wildgeflügel mit dem hochpathogenen aviären Influenzavirus (HPAI) vom Subtyp H5N8 in 8 europäischen Staaten, ist die Geflügelpest wieder verstärkt in den Fokus öffentlicher Aufmerksamkeit gerückt. Das Friedrich-Löffler-Institut FLI hat dazu bereits eine Risikoabschätzung veröffentlicht, die hier zu finden ist. Laut dem BfR ist „eine Übertragung des Erregers (H5N8) über infizierte […]

  • Nationales Symposium für Zoonoseforschung 2016, Berlin, 13. – 14. Oktober 2016

    Das Nationale Symposium für Zoonoseforschung 2016 fand vom 13. bis 14. Oktober in Berlin statt. Das Symposium konnte an den Erfolg der letzten 7 Jahre anknüpfen und zog wieder mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft und öffentlichem Gesundheitsdienst der verschiedenen Fachdisziplinen wie Bakteriologie, Virologie, Parasitologie, Epidemiologie und Diagnostik an. Den Beteiligten wurde hier […]

  • 35. AVID Tagung & 57. DVG Tagung Lebensmittelhygiene 2016

    35. Tagung der DVG-Fachgruppe AVID (Arbeitskreis für veterinärmedizinische Infektionsdiagnostik) – Schwerpunkt Virologie Bad Staffelstein / Kloster Banz, 14. – 16. September 2016Vom 14. bis 16. September 2016 fand die 35. Arbeits- und Fortbildungsveranstaltung der DVG-Fachgruppe AVID / Virologie im Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz statt. Da sich die AVID als Forum für die diagnostische […]

  • Deutschlandweiter Produktrückruf von H-Milch mit dem Verdacht auf Bacillus cereus

    Am 23.09.2016 wurde der bundesweite Rückruf von H-Milch der Firma Hochwald Food GmbH aufgrund des Verdachts auf eine Kontamination mit Bacillus cereus initiert und in den Medien kommuniziert. Mehrere Handelsmarken sind von diesem Rückruf betroffen u.a. die Penny Eigenmarke, die Kaufland K-Klassik, Edeka Gut und Günstig und Lidl Milbona. Weiterführende Informationen und Angaben zur Identifizierung […]

  • Steigende Salmonellanachweise mit steigenden Umgebungstemperaturen

    Erst kürzlich belegte eine Studie „Association between the ambient temperature and the occurrence of human Salmonella and Campylobacter infections“ den Zusammenhang von bakteriellen Salmonellainfektionen mit steigenden Umgebungstemperaturen. Bei sommerlichen Temperaturen von 30 °C und mehr sind optimale Wachstumsbedingungen für Salmonellen gegeben. Es konnte gezeigt werden, dass drei Wochen nach Beginn der sommerlichen Temperaturen die Fälle […]

  • Nachweis von GVO MON87708 Soja, CV127 Soja, DP305423 Soja , MON87701 Soja und MON87769 Soja

    Über die Herausforderungen der GVO Analytik wurde in der aktuellen DLR (Deutschen Lebensmittel Rundschau) ausführlich berichtet. Hier ein kurzer Einblick.  Doch welche Möglichkeiten haben Labore für den Nachweis/Ausschluss von gentechnisch veränderten Soja? Der Nachweis von gentechnisch veränderten Soja beinhaltet als ersten Schritt ein Screening auf den 35S-Promoter, NOS-Terminator und den FMV- Promoter. Wird keine dieser […]

  • Tierartenidentifizierung – Nachweisverfahren und Forschungspojekt Animal ID

    Nicht erst seit dem Pferdefleischskandal im Jahr 2013, bei dem in großen Mengen Pferdefleisch anstatt des deklarierten Rindfleisches auf dem Markt gebracht wurde, haben Untersuchungsämter, Labore und Hersteller Interesse an Nachweisverfahren zur Identifizierung bestimmter Tierarten. Unabhängig davon ob es sich um Kontaminationen (halal/koscher) gezielte Produktverfälschungen (Rind? Pferd?) oder damit einhergehende gesundheitliche Risiken (BSE) durch Vorhandensein […]