Qualität

  • Einhaltung höchster Qualitätsstandards

  • Die CONGEN Biotechnologie GmbH arbeitet seit Beginn nach höchsten Qualitätsstandards und ist neben der Erweiterung der Service- und Produktpalette an der ständigen Verbesserung der angebotenen Qualität interessiert.

    Neben der Zertifizierung des angewandten Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001, wurde die Kompetenz des Service Labors durch die Akkreditierung nach DIN ISO 17025 über die DAkkS (ehemals DAP) attestiert. 2008 wurde das erste Produkt extern nach AOAC und Microval Anforderungen validiert und somit die Vergleichbarkeit zu mikrobiologischen Standardverfahren bestätigt. Aufbauend auf den jahrelangen Erfahrungen erhielt CONGEN im Jahr 2013 die Zertifizierung nach DIN ISO 13485 für Medizinprodukte.

  • Dakks-Akkreditierung

  • Akkreditierung

    Unser Analyselabor ist durch die DAkkS gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert. Hier kommen seit 2003 ausschließlich validierte Nachweisverfahren zum Einsatz. Die regelmäßige Teilnahme an Eignungsprüfungen (z.B. FEPAS, ISTA, GIPSA) gewährleistet die konstante Präzision und Leistungsfähigkeit unseres Analytik-Services.

    Zertifikat DIN 17025 (DE)

  • ISO-9001

  • Zertifizierung

    Die Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems im Jahr 2001 nach DIN ISO 9001 dient der Aufrechterhaltung unserer Qualitätsstandards und der gleichbleibenden Zuverlässigkeit unserer Kits.

    Zertifikat ISO 9001 (DE)

  • ISO-13485

  • Medizinprodukte

    Mit der Zertifizierung nach DIN ISO 13485 im Jahr 2013 wurde bestätigt, dass CONGEN zusäztlich die Qualitätsanforderungen an Medizinproduktehersteller erfüllt und somit weltweit anerkannte CE-markierte Produkte anbieten darf.

    Zertifikat ISO 13485 (DE)

  • Forschung_und_Entwicklung_2016_web-de

  • Forschung & Entwicklung

    Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnet CONGEN für das Engangement in Forschung und Entwicklung mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ aus.