Steigende Salmonellanachweise mit steigenden Umgebungstemperaturen

Erst kürzlich belegte eine Studie „Association between the ambient temperature and the occurrence of human Salmonella and Campylobacter infections“ den Zusammenhang von bakteriellen Salmonellainfektionen mit steigenden Umgebungstemperaturen.

Bei sommerlichen Temperaturen von 30 °C und mehr sind optimale Wachstumsbedingungen für Salmonellen gegeben. Es konnte gezeigt werden, dass drei Wochen nach Beginn der sommerlichen Temperaturen die Fälle von Salmonellainfektionen zunahmen.

Weitere Faktoren, die ein Salmonellawachstum in dieser Jahreszeit begünstigen sind z.B.

  • nicht ausreichend gekühlte Lebensmittel,
  • Lebensmittel bei denen die Kühlkette unterbrochen wurden und/oder
  • schlechte Lebensmittelhygiene bei der Verabeitung

Mit diesen Hintergründen ist nicht verwunderlich, dass sich aktuell die Meldungen von Salmonellanachweisen in Lebensmitteln häufen.

Alnatura ein bekannter Hersteller ruft aktuell folgende Produkte zurück:124900_sesam_ungeschaelt_500g_1406

Alnatura Sesam

Alnatura Saatenmischung

 

Auch csm_cfr_natur_aktiv_bio_schafcamenbert_100g_14b70c68d0Bio- Schafcamenbert des Herstellers Klosterkäserei Stift Schlierbach GmbH & Co KG wurde aus dem Handel genommen und zurückgerufen.

 

Rückruf von diversen Schokoladenprodukten und Macadamianüssen in den USA

ucm518664-300x296

Schokoladen

Macadmia

Für den schnellen Nachweis mittels real-time PCR empfehlen wir nach Anreicherung das SureFast® Salmonlla ONE Kit, eine Kombination aus Extraktion und real-time PCR Nachweis.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Posted in: