Produktrückrufe: Noroviren in Tiefkühlbeeren

In der letzten Woche wurden mehrere Produktrückrufe von Tiefkühlbeerenfrüchten auf Grund des Nachweises von Noroviren initiiert. Der Lieferant Frost Import GmbH mußte bisher Produkte in Deutschland, der Schweiz und Dänemark zurückziehen.

© Leif Algotsson

© Leif Algotsson

Folgende Produkte und Chargen sind betroffen:


Dänemark – ALDI Dänemark

Tiefkühl Erdbeeren
All Seasons frosne jordbær Charge: 150.605 MHD 27.04.2017


Deutschland -ALDI Nord

Tiefkühl Erdbeeren

Golden Fruit Charge 150606 MHD 28.04.2017

Tiefkühl Beerenmischung

Golden Fruit Charge 150655  MHD 05.05.2017

Wichtige Information für Verbraucher: Vorerst wurde eine falsche Chargennummer kommuniziert. Laut ersten Meldungen war die Charge 150656 betroffen, was später auf die Charge 150655 korrigiert wurde.


Schweiz – ALDI Suisse

Tiefkühl Erdbeeren

Sweet Valley Erdbeeren 


Laut RASFF Portal wurde in den Proben aus dem Ursprungsland Ägypten Norovirus der Genogruppe II nachgewiesen.

Auffällig hierbei war die verhältnismäßig lange Zeit zwischen Probennahme und offizieller Meldung bzw. Produktrückruf. RASFF zeigt auf, dass die Proben bereits am 07.05.2015 gezogen wurden, die Meldung jedoch erst Mitte Juni veröffentlicht wurde.

Im Zuge dessen möchten wir auf unsere Produkte zum schnellen und spezifischen Nachweis von Noroviren hinweisen.

Mittels dem SureFast® PREP DNA/RNA Kit erfolgt die RNA Extraktion aus dem aufkonzentriertem Abschwemmmaterial der Beeren. Die erhaltene RNA wird auf Grundlage der real-time RT-PCR Nachweise SureFast® Norovirus PLUS oder auch der Multiplexanwendung SureFast® Norovirus /Hepatitis A 3plex untersucht. Das Ergebnis liegt innerhalb weniger Stunden vor. Die Grundlage für die Methodik bildet die DIN CEN ISO/TS 15216-1 Horizontales Verfahren zur Bestimmung von Hepatitis A Virus und Norovirus in Lebensmitteln.

Sollte ein positives Ergebnis vorliegen, besteht die Möglichkeit in unserem hauseigenem Analyselabor die Differenzierung von Genogruppe I bzw. II vorzunehmen.

Bitte kontaktieren Sie uns bei weiterführenden Fragen.

Posted in: