Forschung & Entwicklung

  • Innovation und Kompetenz

  • CONGEN ist ein innovatives Biotechnologieunternehmen. Unsere Kernkompetenz besteht im Design und der Validierung von multiplexen real-time PCR-Verfahren. Auf diesem Gebiet gehört CONGEN zu den weltweit führenden Unternehmen. Das Ziel besteht in der Realisierung einer immer größeren Zahl von PCR-Verfahren mit real-time Detektion in nur einem Reaktionsgefäß. Mit hoch multiplexen Nachweisverfahren können viele Kundenfragestellungen schneller, einfacher und preiswerter gelöst werden.

  • Über 300 Nachweisverfahren
  • Auslöser für unsere Entwicklungen sind entweder klar umrissende Kundenanforderungen oder bisher ungelöste analytische Probleme. Aktuell werden bei CONGEN Entwicklungen für folgende Anwendungsgebiete durchgeführt:

    • klinische Infektionsdiagnostik
      • Stuhldiagnostik
      • Respiratorische Diagnostik
      • Sexuell übertragbare Krankheiten
      • Nosokomiale Infektionen
      • Parodontitis Diagnostik
    • Personalisierte Medizin
      • Tumordiagnostik,
      • Sepsisdiagnostik,
      • Stoffwechselerkrankungen,
      • Herz-Kreislauferkrankungen,
      • Depressionen
    • Veterinärdiagnostik
      • bakterielle, virale und parasitäre Zoonoseerreger

    Dabei stützen wir uns auf ein Netzwerk von Partnern aus Forschung und Industrie, um zu innovativen Lösungen mit Produktvorteilen gegenüber dem Stand der Technik zu gelangen.

    Sie möchten gemeinsam mit uns neue Nachweisverfahren nach ihren Spezifikationen entwickeln? Sie planen ein neues Forschungsprojekt und benötigen kompetente Partner? Treten Sie mit uns in Kontakt um Möglichkeiten auszuloten.

  • Forschung_und_Entwicklung_2016_web-de

  • 2016 erhält CONGEN aufgrund seiner Forschungstätigkeit das Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

  • Produktumsatz

  • 75
  • 75 % des CONGEN Unternehmensumsatzes werden durch Produkte erzielt, die in den letzten drei Jahren entwickelt wurden.

  • Mitarbeiter Forschung & Entwicklung

  • 25
  • 25 % unserer Mitarbeiter erforschen und entwickeln neue Verfahren anhand von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.