Aktueller Stand von Lebensmittel-assoziierten Virusinfektionen

Poster Norovirus_Hepatitis A 3plex_FruchtsaftDas 3. BfR Symposium „Lebensmittel-assoziierte Viren“ in Berlin im November 2015 bot allen Interessierten und Beteiligten aus der Lebensmitttelwirtschaft eine Möglichkeit für die Vernetzung und den wissenschaftlichen Austausch über lebensmittel-assoziierte Viren wie Hepatitis- oder Noroviren. CONGEN stellte in diesem Zusammenhang Ergebnisse einer Kurzstudie im Hinblick auf den Nachweis von Hepatitis A- und Noroviren in Fruchtsäften vor.

Fruchtsäfte gelten aufgrund ihrer hemmenden Eigenschaften als schwierige Probenmatrix. Die Reduktion der inhibitorischen Wirkung ist daher eine wichtige Grundlage für einen sensitiven Nachweis.

Durch den Einsatz eines speziellen Inhibitorenbinders konnten Nachweisgrenzen verbessert, reproduzierbare Ergebnisse im unteren Kopienbereich erzielt und ein deutlich besserer Kurvenverlauf verzeichnet werden.

Mehr zu den vorgestellten Ergebnissen, der aktuellen Situation in Deutschland, Ausbrüchen und Nachweismethoden kann auf der Seite des Bundesinstitutes für Risikobewertung in Form der Präsentationen abgerufen werden.

 

 

Posted in: